112: Drei Zahlen, eine Nummer, viele Staaten

Die 112 sollte eigentlich für jeden Deutschen eine bekannte (Telefon)Nummer sein, denn eben mit dieser lassen sich sowohl Polizei wie Ambulanz und Feuerwehr erreichen. Tatsächlich gilt die 112 nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen EU – nur weiß das keiner!

Tatsächlich wissen laut einer Eurobaromater-Umfrage gerade mal 19 Prozent aller Deutschen, das die 112 europa- respektive EU-weit gilt. Allerdings geht das nicht nur den Deutschen so, sondern den meisten Europäern. Lediglich Polen, Finnen, Luxemburger, Tschechen und Slowenen wissen in ihrer Mehrheit von der 112, im Europa-Schnitt aber sind es dann gerade mal 26 Prozent der Befragten, die mit der allgemeinen Notruf-Nummer überhaupt etwas anfangen können.

Am schlimmsten ist das Unwissen in Griechenland, Großbritannien und Italien, wo nur zehn Prozent der Bevölkerung von dem EU-Notruf wissen. Dabei sind die EU-Staaten laut dem ARCD (Auto- und Reise-Club Deutschland) sogar verpflichtet, ihre Bürger über die 112 aufzuklären. Laut dem Autoclub haben allerdings gerade mal 22 Prozent der Europäer und damit nicht einmal jeder Vierte Infos von staatlicher Seite bekommen.

Prompt wurde nun eine Kommission einberufen, welche die Informationspflicht der EU-Mitgliedstaaten prüfen soll. Fazit: Die Idee der 112 als EU-Notruf ist toll – wenn man davon weiß!

Kommentieren